Kuba Hostal Logo
Reservierungswünsche oder Fragen?
Senden Sie uns hier Ihre Anfrage

Kommentare

Hostal Doña Barbara – Casilda/ Trinidad — 11 Kommentare

  1. EXCELENTE!!! SERVICIO+CENAS+CONFORT. Hola somos una pareja de españoles que siempre que vamos a cuba nos hospedamos en el HOSTAL DOÑA BARBARA.v el servicio es excelente y muy profesional, las cenas son las mas deliciosas que hemos probado en Cuba. Su anfitrion y maitre juancarlos prepara los mejores mojitos, daikiri y piña colada del caribe. las habitaciones muy limpias. Saludos, Alex

  2. Barbara und Juan Carlos sind super gastfreundlich. Die Zimmer in ihrem Casa Particular sind sehr gemütlich und sauber und sind mit Bad und Klimaanlage ausgestattet. Barbara hat uns jeden Tag in dem kleinen wunderschönen grünen Innenhof mit köstlichen Speisen verwöhnt. Es war immer sehr lecker und mehr als genug! Die Casa liegt ziemlich günstig zwischen Playa Ancon und Trinidad. Wir sind morgens mit den Fahrrädern (besorgt von Barbara und Juan Carlos) zum Strand und abends mit dem Taxi nach Trinidad gefahren. Wir haben eine Tolle Zeit verbracht und würden diese Casa Particular jedem empfehlen!
    Vielen Dank, Aleksandar und Vera, Deutschland/ Schweiz

  3. Wir haben uns bei Barbara und Ihrem Mann Juan Carlos in Casilda bei Trinidad sehr wohl gefühlt. Sie haben uns nach allen Regeln der Kunst verwöhnt. Die Zimmer sind sehr geschmackvoll eingerichtet, mit Klimaanlage und super sauber. Außerdem ist Barbara eine grandiose Köchin, nirgends haben wir auf unserer Rundreise so gut gegessen. Fazit: Bei meiner nächsten Reise, werde ich wieder ein paar Tage dort verbringen und mich von den netten Gastgeber verwöhnen lassen.

  4. Barbara und Juan Carlos sind eine der gastfreundlichsten und umsorgenden Gastgeber, die ich jemals getroffen habe. Die Zimmer sind schön renoviert in diesem Casa particular und immer sauber. Besonders hervorzuheben ist Barbaras unglaubliche Kochkunst und Juan Carlos einmalige Mojitos, die besten auf Cuba! Wir haben dort 6 Tage übernachtet und uns rundum wohl gefühlt. Sehr praktisch war auch die Lage zwischen Stadt und Strand…das Hostel liegt nämlich nicht direkt in Trinidad sondern ein paar wenige Kilometer südlich – Casilda – zwischen der Stadt und dem Strand. Auch wenn Casilda etwas unspannend ist, so kann man aber unkompliziert zum Strand fahren oder ohne großen Aufwand nach Trinidad Zentrum. Barbara und Juan kümmern sich gerne um den Transport dorthin. Ein ganz großes Highlight war die Silvesterfeier im Kreise der Familie. Den ganzen Tag wurde das Festmahl zubereitet, es gab traditionell Spanferkel, welches Juan Carlos den ganzen Tag persönlich über dem Feuer gedreht hat. Nach einem umfangreichen Festmahl im Kreise der großen Familie und Freunden durfte die Salsa Musik nicht fehlen!! Ich empfehle das Hostel sehr gerne hiermit weiter!! Viele Grüße Heike + Freunde

  5. Ich war im März 2016 – nun schon zum 4. Mal – in dieser Casa particular kurz vor Trinidad. Jeder Aufenthalt dort ist wie ein nach Hause kommen, zu Freunden und Familie. Man wird wärmstens aufgenommen, umsorgt, jeder Wunsch von den Augen abgelesen. Die Zimmer sind alle hell und schön, die Betten sehr gut und nun auch mit Moskitonetzen ausgestattet. Juan Carlos und Barbara sind professionelle Gastgeber mit Herz und Seele, Barbara eine hervorragende Köchin. Sie spricht auch gut Englisch, hilfreich für nicht spanisch sprechende Gäste. Den Tagesausklang kann man im Schaukelstuhl im beschatteten Innenhof und einem von Juan Carlos zubereiteten Mojito genießen. Man kann sich in dieser Casa wirklich erholen, in der Nacht ruhig schlafen – abseits des lärmenden Trinidads. Casilda ist nur wenige Kilometer vom Zentrum Trinidads entfernt, auf halbem Weg zum wunderschönen Strand Playa Acón gelegen. Ich kann diese Casa wirklich wärmsten empfehlen – man fühlt sich dort mehr als wohl und wird bei einem nächste Kuba-Besuch immer gerne dorthin zurückkommen. Viele Grüße aus Österreich, Renate

  6. Wir waren Mitte März 2016 3 Nächte in diesem Casa Particular bei Barbara und Juan Carlos – und können unseren Vorrednern nur zustimmen: Die beiden sind die besten Gastgeber, die uns je begegnet sind – abgesehen von den schönen Zimmern, dem hervorragenden Essen und den leckeren Drinks (Juan ist gelernter Barkeeper und hat viele Jahre als Sommelier in Barcelona gearbeitet, er versteht sein Handwerk perfekt), helfen die beiden bei allem: Man muss nur seine Wünsche äußern, und sie organisieren alles, was möglich ist, man braucht sich wirklich um nichts kümmern (z. B. Ausflüge inklusive Taxis samt Preisverhandlungen).

  7. Weiter ging es mit einem Kollektivtaxi von Havanna nach Trinidad bzw dem Vorort Casilda. Casilda ist ein kleines Dörfchen 5 Minuten südlich von Trinidad und ganz in der Nähe des Strandes Playa Ancon. Wir waren vom ersten Tag an froh hier ein Casa Particular zu haben! Hier erlebt man nicht nur wie Kubaner wirklich leben, es ist einfach so viel touristenärmer als in der Innenstadt von Trinidad. Diese platzt aus allen Nähten, was einem dem Spaß etwas nehmen kann. Trinidad ist eine sehr sehr schöne Stadt, aber die Umgebung mit dem naheliegendem und traumhaften Strand Playa Ancon und vor allem wegen dem Valle de los Ingenios und dem Topes de Collantes macht Trinidad erst so besonders. Hier waren wie im Casa Dona Barbara untergebracht. Barbara und ihre gesamte Familie und Angestellte waren mit die besten Gastgeber!! Kein Hotel hätte dieses Casa übertreffen können! Weder von der Sauberkeit, Gastfreundschaft, von der Einrichtung der Zimmer, und vor allem nicht die Kochkünste von Barbara. Hier isst das Auge mit! Auf ganz Kuba haben wir nicht so gut gegessen wir hier! Zudem war das Essen sehr sehr üppig und ihr Ehemann machte uns auf Wunsch die besten Cocktails! Auch hier wurden wir bestens betreut. Wir waren mehr Familie als Gäste. Barbara und ihr Ehemann können sehr gutes englisch und gaben uns die besten Ausflugtipps. Kostenlos wurden uns Fahrräder überlassen, mit denen man in max. 15 Minuten am Strand war. Dieses Casa kann ich nur wärmsten empfehlen! Wenn ich an Kuba zurück denke, dann an Barbara und Juan Carlos, der übrigens absoluter Fußballfan ist und sich sogar mir der Bundesliga auskennt! Wer also hierher kommt, macht ihm sicherlich eine Freude mit einem kleinen Fussballgeschenk. Nochmals vielen Dank Doro!!!! Wir werden dich definitiv weiterempfehlen!! Miriam und Robert

  8. Wir, eine Familie mit zwei Kindern (13 + 16) haben uns dieses Casa Partikular zwischen Trinidad und der Playa Ancon rausgesucht, da wir am Anfang unserer Kubareise erst einmal eine Woche entspannen wollten und um ein bisschen Badeurlaub zu machen. Und ich muss sagen es war der absolute Glücksgriff. Barbara und Juan Carlos sind unglaublich gastfreundlich. Wir haben uns sehr viel über „Gott und die Welt“ unterhalten. ( Barbara spricht auch Englisch) Abends alle zusammen Mäxchen und Domino ( das kubanische Nationalspiel) gespielt. Und Barbara hat uns immer wieder mit neuen Köstlichkeiten überrascht. ( Der beste Flan von ganz Kuba). Ansonsten haben sie uns alles organisiert, Taxi zum Strand, nach Trinidad und nach Havanna, und selbstverständlich hat uns Juan Carlos bei der Ankunft auch vom Bus abgeholt. Uns hat es so gut gefallen, dass wir am Ende unserer Rundreise mit dem Mietwagen noch einmal für ein paar Tagen zu Juan Carlos und Barbara gefahren sind. Den beiden noch mal vielen Dank für die schöne Zeit von der ganzen Familie, auch unsere beiden Töchter waren total begeistert. Wir können das Casa Doña Barbara nur allen empfehlen. Susanne, Christian, Lena und Jolanda

  9. Diese Casa war die Beste auf unserer Reise durch Cuba. Schon am Viazulbahnhof in Trinidad wurden wir von Juan Carlos liebevoll empfangen. Hinter dem Hoftor der Casa Particular öffnet sich das Paradies und man fühlte sich sofort wohl in diesem hübschen Innenhof. Barbara hat uns gleich ein zauberhaftes Frühstück serviert. Sie ist eine Perle und versucht, alle Wünsche ihrer Gäste zu erfüllen. Auch das Abendessen ist unübertroffen und mehr als reichhaltig. Carlos bereitet gute Mixgetränke und ist immer sehr um das Wohl seiner Gäste bemüht. Ein ganz besonderes Highlight war Barbaras Vorschlag, Domino nach kubanischer Art mit ihr zu spielen. Wir hatten sehr viel Spaß, erst recht als Carlos mit am Spiel teilnahm. Ein großer Vorteil dieser Casa sind auch die Moskitonetze, die man unbedingt benutzen sollte im November. Zum Strand Playa Ancon von Trinidad ist es von hier nicht sehr weit und man kann sich sogar kostenlos Farräder in der Casa ausleihen. Wir waren leider nur fünf Tage hier (Anfang November), viel zu kurz!!! Diese Casa Particular ist nur zu empfehlen!!! Viele Grüße, Barbara

  10. Liebe Doro,
    am Ende der Woche sind wir von unserer ersten wunderbaren Kubareise zurückgekehrt. Wir hatten eine tolle Zeit. Und speziell in den Casas, die wir über euch gebucht hatten, gefiel es uns super. In Casilda wohnten wir im Casa Particular von Barbara und Juan Carlos. Wir wurden so herzlich empfangen, hatten eine wunderbare Zeit dort, Barbara hat für uns 5 drei unterschiedliche Menüs zusammengestellt,, d. h. wir konnten jeden Wunsch äußern. Den Weihnachtsabend feierten wir gemeinsam mit der Familie dort und freuten uns , dass ihnen unser mitgebrachtes Marzipan so sehr schmeckte! Sie haben uns Fahrräder bereitgestellt und da ihnen eines fehlte sind sie am Weihnachtsmorgen zum Nachbarn gegangen ,um ein weiteres zu leihen. Am nächsten Tag hat Juan Carlos einen Jeep für uns organisiert, damit wir einen Ausflug in die Topes de Collantes machen konnten. Das Taxi, das uns dann nach Vinales bringen sollte stand pünktlich vor der Tür. Unsere Zimmer waren super sauber , sogar ein Moskitonetz hing über dem Bett und der Innenhof lud uns zum entspannten Verweilen ein, so dass wir die Tage innerhalb unserer Familie sehr genießen konnten.
    Nur sehr schweren Herzens sind wir von dort weggefahren. Herzlichen Dank an Kuba Hostal, Barbara und Familie

  11. Ich wohnte dieses Jahr das 5. Mal in dieser wunderbaren Casa particular von Barbara & Juan Carlos in Casilda vor Trinidad. Seit heuer gibt es einen zusätzliche Außenhof/-garten, wo man unter Sternenhimmel, jedoch uneinsehbar von außen, auch in größeren Runden, die exzellenten Gerichte von Barbara genießen kann. Juan Carlos Mojitos und Cocktails sind ohnehin unübertroffen. Die sehr familiäre, kubanische Welt, in welche man dank der Besitzer des Hostals eintaucht, garantieren einen authentischer Kuba-Aufenthalt. Die ruhige Lage zwischen Trinidad und dem wunderschönen Strand (Playa Ancón) sorgen für Wohlfühlen und Erholung. Jedes Zimmer hat Fenster, Airco und Moskitonetze über allen Betten! Ich kann diese Casa particular bei Trinidad wirklich sehr empfehlen.
    Renate M., Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*