Kuba Hostal Logo
Reservierungswünsche oder Fragen?
Senden Sie uns hier Ihre Anfrage

Kommentare

Casa Maria Luisa – Havanna Vedado — 9 Kommentare

  1. Hallo Doro, Maria Luisa ist wirklich ein Goldstück, super nett und sehr hilfsbereit, wir haben uns sehr wohl dort gefühlt. Die kleine Terrasse vor dem Haus und die vielen Pflanzen verleihen dem einfachen Casa ein schönes Ambiente. Top Empfehlung. Vielen Dank, Oliver und Sabine aus Hamburg

  2. Hallo Doro!
    Wir sind nun seit einer Woche zurück und vermissen die Sonne! Unsere dreiwöchige Rundreise durch Kuba ist durch deine Hilfe erst so richtig schön geworden! Obwohl wir uns so kurzfristig bei dir gemeldet und um Hilfe gebeten haben, war deine Zusammenstellung und Auswahl der einzelnen Casas particulares und Orte perfekt. Wir kommen gar nicht mehr aus dem Schwärmen heraus 🙂
    Angefangen in Havanna, im Stadtteil Vedado im Casa Maria Luisa. Maria Luisa ist eine herzensgute Dame! Wir hatten uns von Beginn an in ihr Lachen verliebt! Unser Flug hatte Verspätung uns sie war um 2 Uhr morgens immer noch munter und wartete auf uns! Hier hatten wir nicht nur ein Zimmer, sondern gleich ein ganzes Apartment für uns mit einem kleinen schönen Balkon mit Blick auf Marias tollem bunten Innenhof. Maria organisierte uns auf Wunsch Taxis, die günstiger ausfielen als reguläre Taxis. Aber um in die Altstadt Havanna zu gelangen, reicht ein längerer
    Spaziergang (50 min) durch Vedado über den Malecon. Der Stadtteil Vedado ist als Unterkunftsort der Altstadt vorzuziehen, finden wir. Es ist sehr viel leiser, schöner und touristenärmer! Herzlichen Dank, Miriam und Robert

  3. Wir waren in der Casa Maria Luisa in Havanna während unserer Reise gleich zwei Mal – zu Beginn und am Ende. Maria Luisa ist eine sehr sehr herzliche Gastgeberin, sehr freundlich und sehr hilfsbereit. Das Frühstück war gut. Unseren ersten Aufenthalt konnten wir in dem kleinen Appartement verbringen. Das Appartment verfügt über zwei Räume, ein kleines Bad und einen kleinen Balkon. Während des zweiten Aufenthaltes wohnten wir im kleinen Zimmer im Inneren des Hauses. Hier verfügten wir ebenfalls über ein kleines Bad. Wir hätten uns allerdings gewünscht, dass wir auch während des zweiten Aufenthaltes im Appartment wohnen könnten. Das wurde jedoch nett mit der Begründung „wir bleiben nur eine Nacht“ abgelehnt. Das fanden wir sehr schade. Nichts destotrotz empfehlen wir Casa Maria Luisa unbedingt weiter! Viele Grüße, Cindy

  4. Das Casa Particular von Maria Luisa ist in Havanna Vedado sehr schön gelegen, mit einer ganz lieben und herzlichen Maria. In der Umgebung kann man, nach den touristischen Must Have, sehr liebevolle Restaurants und Hinterhofbars entdecken. Marias Abendessen war allerdings auch ein High Light.
    Gracias Nicola und Bernd

  5. Liebe Doro, auch von uns gibt es positives Feedback zu den ausgewählten Casas. Davon abgesehen, dass uns Kuba mehr als beeindruckt hat, war die Organisation perfekt, sowohl im Vorfeld durch Sie als auch vor Ort in der Casa particular. Wir werden Kubahostal auf jedem Fall weiterempfehlen.
    Die drei Tage bei Maria Luisa in Havanna waren toll, wir waren im Appartment mit separatem Eingang untergebracht (das andere Zimmer ist sehr klein und befindet sich in der Wohnung von Maria Luisa). Abends konnte man nach dem Sightseeing in Havanna im kleinen, sehr grünen und ruhigem Patio herrlich in den gemütlichen Schaukelstühlen entspannen oder sich mit den anderen Gästen unterhalten. Maria Luisa ist sehr fürsorglich und uns wirklich ans Herz gewachsen. Sie spricht kein Englisch, was aber überhaupt kein Problem war, denn es hat trotzdem alles wunderbar geklappt mit unseren wenigen Spanischkenntnissen und Wörterbuch, wir haben viel gelacht mit ihr. Sie hat uns einige gute Tipps gegeben und auch die Fahrt mit dem Taxi particualar nach Trinidad bestens organisiert. Das Frühstück war immer liebevoll zubereitet und sehr lecker. Wir haben uns bei Maria Luisa einfach wohlgefühlt. Der Stadtteil Vedado ist sehr angenehm und ein schöner Ausgleich zur lauten und hektischen Innenstadt. Die Altstadt und den Malecon erreicht man schnell mit dem Taxi, andere Sehenswürdigkeiten sind auch gut fussläufig zu erreichen.

  6. Wir hatten diese Casa Particualr zu Beginn unserer Rundreise durch Kuba für 3 Nächte gewählt, um Havanna zu erkunden. Die Lage in einer ruhigen Straße im Stadtteil Vedado und mit dem wunderschönen kleinen Garten wirkt tatsächlich wie eine ruhige Oase in einer lebendigen Stadt. Wir wurden bei unserer nächtlichen Ankunft sehr herzlich von Maria Luisa empfangen. Die Verständigung lief perfekt „mit Händen und Füßen“, da wir kaum spanisch sprechen. Wir hatten das „größere“ Zimmer gebucht. Es befindet sich in einem 2-geschossigen Anbau mit eigenem Eingang. Im EG befindet sich eine kleine Küche und eine kleine Sitzecke. Über eine enge Wendeltreppe geht es hoch zum Schlafraum, der recht wenig Ablagemöglichkeit für Bekleidung und Gepäck bietet. Das Bad ist extrem klein (insgesamt nur ca. 1 qm!), ist aber mit allem (Dusche, Waschtisch und WC) ausgestattet. Die Dusche war allerdings nur ca. 50 cm schmal, aber es gab meistens warmes Wasser (allerdings in begrenzter Menge). Obwohl das Bad ein kleines Fenster besaß, kam es zu Geruchsbelästigung (unklar woher). Das Highlight war der kleine Balkon mit Blick auf den Garten, der den Geräuschpegel und den Mief der Großstadt vergessen ließ. Maria Luisa hat uns mit einem sehr guten Frühstück versorgt und abends (auf Wunsch) ein sehr schmackhaftes Abendessen zubereitet, das in ihrem „Privatbereich“ eingenommen wurde. In der Nähe gibt es außerdem ein sehr gutes und preisgünstiges Restaurant („Karma“). Es war zwar auch möglich zu Fuß zur Altstadt zu laufen, aber wegen der Entfernung (mehr als 5 km), der Hitze und der schlechten Gehwege bietet sich eher eine Taxifahrt an (Kosten ca. 8 CUC, je nach Verhandlungsgeschick).
    Vielen Dank, Christian und Edgar

  7. In der Casa von Maria Luisa haben wir insgesamt sieben Nächte verbracht. Wir waren in dem kleinen Nebenhaus untergebracht, wo man im unteren Stockwerk eine eigene Küche hat. Im oberen Stockwerk befindet sich ein kleines Bad, das Schlafzimmer und ein kleiner Balkon. Wir hatten Glück, dass unser großer Koffer in den Wandschrank gepasst hat, ansonsten wäre das Zimmer etwas zu klein für uns geworden. Die Wendeltreppe, die ins obere Stockwerk führt ist recht eng. Die Dusche war die kleinste Dusche, die wir während unserer Reise erlebt haben. Für beleibtere Personen könnte es platztechnisch etwas schwierig werden. Das obere Stockwerk liegt direkt unter dem Dach und heizt sich den Tag über sehr stark auf. In der Nacht wird es sehr warm und stickig. Es gibt zwar eine Klimaanlage und einen Ventilator, aber sofern man diese nicht die ganze Nacht laufen lassen möchte, wird es schnell wieder warm. Ansonsten liegt die Casa im Stadtteil Vedado an einer ruhigen Straße mit wenig Verkehr. Hier hat man es sehr ruhig. Maria Luisa ist sehr freundlich und herzlich. Sie kann zum Glück ein paaar englische Wörter, sodass wir uns trotz fehlender Spanisch Kenntnisse jederzeit gut verständigen konnten. Sie bereitet einem auch ein sehr schönes Frühstück, dem es an nichts fehlt. Dabei richtet sie sich sehr nach den individuellen Wünschen der Gäste. Uns hat sie zum Beispiel jeden morgen frische Pfannkuchen bereitet. Das fanden wir wirklich super.
    Im Innenhof hat Maria Luisa sehr viele Pflanzen, einen Teich und ein Aquarium. Man sitzt dort sehr schön. Allerdings sollte man Moskito-Spray bereit halten. Insgesamt haben wir uns bei Maria Luisa wohl und gut aufgehoben gefühlt. Die Casa zeigt einem einen deutlicheren Einblick in den kubanischen Alltag als viele andere Casas, die mittlerweile eher Hotels ähneln. Das hat uns sehr gut gefallen. Wir empfehlen diese Casa particular gerne weiter.

  8. Wir waren auf unserer Rundreise durch Kuba 4 Tage in der Casa Maria Luisa in Havanna und haben uns rundum wohl gefühlt. Maria Luisa ist eine sehr herzliche und hilfsbereite Gastgeberin, mit der wir viel gelacht haben. Wir hatten das sehr kleine Zimmer innerhalb Maria Luisas Haus, wurden aber nie durch die Familie gestört. Das Zimmer wurde jeden Tag gereinigt. Das Frühstück war sehr lecker, mit vielen frischen Früchten. Die Terrasse war perfekt für einen Absacker am Ende eines ereignisreichen Tages in Havanna Vieja. Chao, Sabine y José (Kurt)

  9. Die Casa Maria Luisa im schönen, ruhigen Stadtteil Vedado von Havanna können wir (Mutter und Kind) nur wärmstens empfehlen. Wir waren zu Beginn unserer Reise 3 Nächte und am Ende 2 Nächte bei Maria Luisa und haben uns rundum wohlgefühlt. Der Patio ist zum Entspannen wunderbar, das Frühstück lecker, die Zimmer (sowohl das kleinere unten, als auch das Appartement oben) sind sehr sauber und Maria Luisa ist eine herzensgute Gastgeberin, die beim Abschied geweint hat. Wir kommen gerne wieder! Martina (Mutter)
    Auch mir als Kind hat es sehr gefallen. Ich komme gerne wider (Sohn Thiago)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*