Kuba Hostal Logo
Reservierungswünsche oder Fragen?
Senden Sie uns hier Ihre Anfrage

Kommentare

Casa Nilda – Viñales — 7 Kommentare

  1. Feliz ano nuevo a todos !
    Perfekter gings nicht. Wir vermissen die casa Nilda und die unglaublich nette Familie sehr und würden sofort wieder hinfahren und sie besuchen – insbesondere der ältere Sohn Jorge hat uns sehr beeindruckt mit seinem Organisationstalent. Er hat es verstanden uns unvergessliche vier Tage mit Ausflügen zu organisieren. Wir hatten die besten Gespräche auf der Veranda und wünschen allen nur das Beste! Frühstück und Abendessen war das beste von allen casa particualres auf unserer Rundreise durch Kuba – sehr abwechslungsreiches und üppiges Essen, was die Eltern sehr liebevoll zubereitet haben. Das Beste war natürlich die grandiose Dachterrasse mit dem Blick über die unverwechselbare Landschaft von Vinales, alles in allem sehr entspannend, erholsam, spannend und nur zu empfehlen !! Saludos, Insa y Andreas

  2. Hallo Doro, hat alles gut geklappt. Habe mich selbst auch nochmal jeweils um die confirmación vor Ankunft im nächsten Casa particular gekümmert, wobei -glaube ich – auch Eure Agentin Ida sich da bereits bemüht hatte. Dies war mir vorher nicht so klar, mir ging’s aber vor allem darum, vom Busterminal unkompliziert den Weg zu den casas zu finden… Das war super geregelt in Trinidad, und in Viñales wären wir ohne Jorges Unterstützung , der uns auf dem gemeinsamen Fußweg zur Casa Nilda zur Eile angetrieben hat, fürchterlich vom Regen durchweicht geworden!
    Wohlfühlen ist im Casa particular von Nilda garantiert! Nildas und Jorges Haus liegt –in Fußwegentfernung vom Zentrum- am Ortsrand von Vinales und auch hier war der Abholservice am Viazul-Terminal durch Sohn Jorge perfekt. Frühstück und Abendessen werden von der Familie (Vater Jorge kocht!) liebevoll, lecker und ausreichend zubereitet. Sohn Jorge organisiert – gut Englisch sprechend- alles was an Ausflügen in der Umgebung von Viñales und Pinar del Rio zu unternehmen ist, auch die Weiterreise zum nächsten Rundreiseziel per taxi particular. Haus und Dachterrasse sind wirklich einladend und die ganze Familie besonders gastfreundlich.
    Liebe Grüße nach Hamburg, Ute und Martin

  3. Wir haben uns vom ersten Moment an wohl gefühlt. Direkt vom Wohnzimmer der Familie geht es in das helle Zimmer, Fenster an 3 Seiten, genügend Ablagemöglichkeiten, Kühlschrank und auch abends dank vieler Lampen helles Licht, so das lesen möglich war. Nilda und ihr Sohn Jorge empfingen uns freundlich, Jorge spricht perfekt englisch und stellte uns alle Unternehmungen und Aktivitäten vor. Sowohl das Frühstück als auch das Abendessen werden auf der Dachterrasse mit herrlicher Bougainville und Aussicht auf die Mogotes zur gewünschten Zeit serviert. Beide Mahlzeiten sind sehr lecker und reichlich, und obwohl es in Vinales genügend ansprechende Restaurants als Alternativen geben würde, haben wir uns jeden Abend auf das Essen auf der Dachterrasse gefreut, das von Vater Jorge zubereitet wird. Auf der Dachterrasse sind Schaukelstühle, Liegestühle sowie eine Hollywoodschaukel, hier kann man vor dem Abendessen den Tag wunderbar bei einem Cocktail ausklingen lassen. Am Abreisetag wurde uns sogar um 6:30 noch ein Frühstück zubereitet.
    Das Casa ist ruhig gelegen und bis ins „Zentrum“ mit den Restaurants und Geschäften sind es 5 Minuten.
    Den Ausflug, die Wanderung bzw. den Spaziergang mit einem Guide zu den Tabakfeldern hätten wir uns sparen können, der Guide beschäftigte sich meist lieber mit seinem Handy, es wurde eine Zigarre in einem Lagerschuppen -zur Ansicht- gerollt, die Zigaretten die verkauft wurden war überteuert (p.Stück 3 CUC, woanders wurden die zu einem CUC verkauft), und mit 10 CUC p.P war dieser Spaziergang ebenso überbezahlt. Ein toller Ausflug war mit dem Oldtimer Taxi zu dem ca. 65 km entfernten schönen Strand von Cayo Jutia, allein schon die landschaftlich abwechslungsreiche Fahrt dorthin in 90 Minuten war das Geld wert. Am Strand können Liegestühle und ein Sonnenschirm gemietet werden (6 CUC), eine Bar, Restaurant und Toiletten sind vorhanden.

  4. Unsere Zeit in der Casa Nilda war wirklich ausgesprochen schön, die Zimmer sind sehr geräumig und sauber, und der Service kann nicht übertroffen werden. Alle Wünsche die wir geäußert haben wurden sehr schön umgesetzt, sei es Ausflüge buchen oder Transport. Das Essen war immer sehr lecker und reichhaltig, schon fast zu reichhaltig, und die Cocktails waren auch erste Klasse! Ein angenehmes Casa Particular in Vinales.

  5. In Vinales waren wir für zwei Nächte im Casa particular von Nilda und Familie. Wir wurden von der Familie sehr herzlich begrüßt. Die Familie ist ausgesprochen freundlich und sehr interessiert an ihren Gästen. Wir hatten interessante Gespräche. Unser Zimmer war sehr geräumig, alles war sehr sehr sauber. Von Jorge wurden wir ausgezeichnet versorgt – sehr reichhaltiges Frühstück und das Abendessen super lecker, aber viel zu viel :-). Jorge junior war uns ebenfalls sehr behilflich. Wir hatte auf unserer Reise nach Vinales eine Reifenpanne. Das Rad wurde sofort repariert. Wir mussten uns um nichts kümmern. Auch die über Jorge jun. gebuchte Wanderung hat uns ausgesprochen gut gefallen. Wir planen bereits unseren nächsten Kuba-Urlaub und werden sicher auch wieder Halt in der Casa Nilda machen. Wir empfehlen die Casa unbedingt weiter! Danke, Cindy

  6. Wir haben uns im Casa Nilda sehr wohl gefühlt und waren drei Nächte dort. Die Dachterrasse ist sehr schön, die Zimmer sind sauber und klimatisiert. Die Veranda lädt zum Verweilen in Schaukelstühlen ein und es kann das kubanische Leben von Vinales beobachtet werden. Das Essen war liebevoll zubereitet und der Sohn der Familie, Jorge, spricht sehr gutes Englisch und organisiert wirklich alles. Liebe Grüße Tobias und Verena

  7. Wir waren leider nur 3 Nächte bei Nilda und Jorge in Vinales. Dieses Casa Particular ist was das Frühstück, Abendessen die Hilfsbereitschaft und die Freundlichkeit der beiden betrifft einfach einzigartig. Wir sprechen kaum Spanisch. Nilda hat uns immer alles so lange erklärt bis sie meinte, wir hätten es verstanden. Die unterbreiteten Vorschläge bezüglich unserer Unternehmungen waren perfekt. Wenn ich an Jorges Langusten denke läuft mir immer noch das Wasser im Munde zusammen. Mein Tipp: einfach hinfahren, ausprobieren, sich wohlfühlen und verwöhnen lassen.
    Danke nochmals, Imi und Klaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*